Sie befinden sich hier

Inhalt

Christina Peek

Magistra Artium (M.A.)

 

Wissenschaftliche Mitarbeiterin

Tel.: 04421 915 152

Mail

 

Vita

seit 2014 Wissenschaftliche Mitarbeiterin am NIhK, Wilhelmshaven
2003-2015 Wissenschaftliche Mitarbeiterin im Landesamt für Denkmalpflege Baden - Württemberg, Zentrale Esslingen
2002-2003 Wissenschaftliche Mitarbeiterin im Landesamt für Denkmalpflege Baden - Württemberg, Außenstelle Freiburg.
2000-2002 Wissenschaftliche Mitarbeiterin in der archäologischen Textilrestaurierung am Bayerischen Landesamt für Denkmalpflege, Außenstelle Bamberg
2000 Studienabschluss Magistra Artium (M.A.) an der philosophischen Fakultät der Otto - Friedrich - Universität Bamberg
1993-2000 Studium der Archäologie des Mittelalters und der Neuzeit, Mittelalterlichen Geschichte sowie Didaktik der Geschichte an der Otto - Friedrich - Universität Bamberg

 

Forschungsschwerpunkte

Chronologisch-chorologische  Analysen an Quellenbeständen völkerwanderungszeitlicher und frühmittelalterlicher Bestattungsplätzen zur Rekonstruktion sozioökonomischer Gesellschaftsstrukturen
Laboranalysen an archäologischen Funden zur Rekonstruktion von Technologie- und Traditionsräumen
Technologische und kulturhistorische Analysen an Textilien und anderen organischen Artefakten

 

Aktuelle Forschung

•  Forschungen zur Struktur und Organisation der frühmittelalterlichen Wirtschaft und Gesellschaft im ostfriesischen Küstengebiet - die Siedlungskammer Dunum, Ldkr. Wittmund, als Modellregion
Frühgeschichtliche Textilien aus der Marsch. Untersuchungen zur Produktion und Distribution am Beispiel der Feddersen Wierde, Ldkr. Cuxhaven
Untersuchung und Dokumentation  von im Block geborgenen Grabfunden des 1. Jahrtausends

 

Mitgliedschaften, Ehrenämter, Auszeichnungen

NESAT - Symposium
Sachsensymposion
Archäologische Kommission für Niedersachsen e. V.

 

Veröffentlichungen

Höke, B., Gauß, F., Peek, C., u. Stelzner, J., 2018: Lauchheim II.1. Katalog der Gräber 1–300. Landesamt für Denkmalpflege im Regierungspräsidium Stuttgart (Hrsg.), Forschungen und Berichte zur Archäologie in Baden-Württemberg 9. Wiesbaden.

Ade, D., u. Peek, C., 2018: Bemerkenswerte Gräber unter der Sülchenkirche bei Rottenburg am Neckar. In: A. Wieczorek u. K. Wirth (Hrsg.), Von Hammaburg nach Herimundesheim. Festschrift für Ursula Koch, 101–126. Mannheim.

Peek, C., u. Siegmüller, A., 2018: Die Gewebe aus der Wurt Oldorf, Landkreis Friesland. Ein Textilkomplex aus dem 7. Jahrhundert. In: A. Wieczorek u. K. Wirth (Hrsg.), Von Hammaburg nach Herimundesheim. Festschrift für Ursula Koch, 209–222. Mannheim.

Peek, C., 2018: Textilien und andere organische Materialien der Bestattungen aus den Grabhügeln 1 und 2 – Identifikation und Interpretation. . In: U. Recker u. V. Rupp (Hrsg), Die "Fürstengräber" vom Glauberg: Bergung – Restaurierung – Textilforschung. Materialien zur Vor- und Frühgeschichte von Hessen 29. Glauberg-Studien 3, 361–444. Wiesbaden.

Bosinski, M., u. Peek, C., 2018: Zwei rätselhafte Objekte im Bereich der Knöchel des Toten aus Grab 1. In: U. Recker u. V. Rupp (Hrsg), Die "Fürstengräber" vom Glauberg: Bergung – Restaurierung – Textilforschung. Materialien zur Vor- und Frühgeschichte von Hessen 29. Glauberg-Studien 3, 195–197. Wiesbaden.

Peek, C., Rast-Eicher, A., u. Vanden Berghe, I., 2017: Neue Untersuchungen an Kaiserzeitlichen und frühmittelalterlichen Textilien aus Fundplätzen des südlichen Nordseegebietes. Siedlungs- und Küstenforschung im südlichen Nordseegebiet 40, 97–131. Rahden/Westf.

Peek, C., 2017: Analysen van textielresten uit Merowingische graven. In: N. Bouma, u. H. van der Velde, Een geschiedenis van meer dann 5000 jaar bregraven en wonen in Oosterdalfsen. ADC Monografie 25, 245–246. Amersfoort.

Peek, C., u. Siegmüller, A., 2017: „Eine Sinfonie von braun in braun…“ Archäologie in Niedersachsen 20, 109–112.

Bartelt, U., Berthold, J., Brandt, J., Geschwinde, M., Habermann, B., Heske, I., Peek, C., u. Siegmüller, A., 2017: Suchen und Finden. Die Methoden der modernen Archäologie. Archäologie in Niedersachsen 20, 8–38.

Peek, C., u. Nowak-Böck, B., 2016: Die Untersuchungen an organischen Materialien des Grabes 58 von Trossingen (Ldkr. Tuttlingen) – Vorbericht. Fundberichte aus Baden-Württemberg 36, 367–404.

Peek, C., 2016: Textile Artefakte und andere organische Materialien aus dem Gräberfeld von Lauchheim "Wasserfurche". In: U. Koch (Hrsg.), Reihengräber des frühen Mittelalters – nutzen wir doch die Quellenfülle! Mannheimer Geschichtsblätter Sonderveröffentlichung 8 sowie Forschungen zu Spätantike und Mittelalter 3, 65–74. Remshalden.

Peek, C., u. Siegmüller, A., 2016: Naturwissenschaftliche und landschaftsarchäologische Untersuchungen an dem frühmittelalterlichen Gräberfeld von Dunum, Ldkr. Wittmund, Ostfriesland – ein Zwischenbericht. Siedlungs- und Küstenforschung im südlichen Nordseegebiet 39, 255–272. Rahden/Westf.

Peek, C., u. Siegmüller, A., 2016: Nadelröhrchen – ein praktisches Accessoire der Frau in karolingischer Zeit. Archäologie in Niedersachsen 19, 62–64.

Schön, M. D., u. Peek, C., 2016: Frühmittelalterliche Grabfunde bei Dorfhagen, Gemeinde Hagen, Ldkr. Cuxhaven. Siedlungs- und Küstenforschung im südlichen Nordseegebiet 39, 175–194. Rahden/Westf.

Peek, C., Siegmüller, A., u. Jöns, H., 2015:  Die frühmittelalterliche Siedlungskammer mit Gräberfeld in Dunum, Ldkr. Wittmund (Ostfriesland). Siedlungs- und Küstenforschung im südlichen Nordseegebiet 38, 199–216. Rahden/Westf.

Peek, C., 2015: Textile Botschaften? Zum Informationsgehalt textiler Artefakte und anderer organischer Materialien im frühmittelalterlichen Grabbefund. In: C. Ruhmann u. V. Brieske, Dying Gods – Religious beliefs in northern an eastern Europe in the time of Christianisation. Neue Studien zur Sachsenforschung 5, 287–295. Hannover

Siegmüller, A., u. Peek, C., 2015: Geliebt oder gefürchtet? Eine besondere Bestattung des 7. Jahrhunderts aus der Wurt Hessens, Stadt Wilhelmshaven. In: C. Ruhmann u. V. Brieske, Dying Gods – Religious beliefs in northern and Eastern Europe in the time of Christianisation. Neue Studien zur Sachsenforschung 5, 297–307. Hannover.

Siegmüller, A., u. Peek, C., 2015: Das Bootsgrab aus dem frühmittelalterlichen Gräberfeld von Dunum, Ldkr. Wittmund, Nachrichten des Marschenrates zur Förderung der Forschung im Küstengebiet der Nordsee 52, 46–48.

Balzer, I., Peek, C., u. Vanden Berghe, I., 2014: Neue Untersuchungen an den eisenzeitlichen Textilfunden der Fürstengräber vom Glauberg. Landesamt für Denkmalpflege Hessen (Hrsg.), Denkmalpflege & Kulturgeschichte 3, 2–8.

Peek, C., 2013: Dokumentation organischer Bodenfunde. In: J. Banck-Burgess u. C. Nübold (Hrsg.), NESAT XI. The North European Symposium for Archaeological Textiles XI, 37–44. Rahden/Westf.

Peek, C., 2013: Die komplette und systematische Erfassung organischer Materialien als wesentlicher Bestandteil der umfassenden Auswertung des Gräberfeldes von Lauchheim "Wasserfurche". In: S. Brather u. D. Krausse (Hrsg.), Fundmassen – Innovative Strategien zur Auswertung frühmittelalterlicher Quellenbestände. Materialhefte zur Archäologie, 183–194. Stuttgart.

Dröber, V., Gauß, F., Peek, C., u. Stelzner, J., 2013: Zwischenergebnisse der Dokumentation und Auswertung des Gräberfeldes von Lauchheim "Wasserfurche". Archäologische Ausgrabungen in Baden-Württemberg 2012, 62–67.

Gauß, F., Peek, C., u. Scheschkewitz, J., 2013: Massenhaft Individuen: Das frühmittelalterliche Gräberfeld von Lauchheim "Wasserfurche". In: B. Luduwici (Hrsg.), Neue Studien zur Sachsenforschung IV, 137–145. Hannover.

Fischer, A., Peek, C., u. Siegmüller, A., 2012: Feinstratigraphische Untersuchungen an Eisenobjekten des frühmittelalterlichen Gräberfelds von Dunum, Ldkr. Wittmund (Ostfriesland) – Zur Funktion und Deutung organischer Funde und Befunde. Siedlungs- und Küstenforschung im südlichen Nordseegebiet 35, 317–351. Rahden/Westf.

Gauß, F., Ebinger-Rist, N., Peek, C., Stelzner, J., u. Dröber, V., 2011: Die Aufarbeitung des frühmittelalterlichen Gräberfeldes von Lauchheim "Wasserfurche": ein Zwischenbericht. Archäologische Ausgrabungen in Baden-Württemberg 2010, 47–49.

Gauß, F., Ebinger-Rist, N., Peek C., Stelzner, J., u. Dröber, V., 2010: Das DFG-Projekt Lauchheim: Innovative Ansätze bei der Aufarbeitung großer Fundmassen. Archäologische Ausgrabungen in Baden-Württemberg 2009, 38–41.

Ebinger-Rist, N., Peek, C., u. Stelzner, J., 2010: Mehr Durchblick in kürzester Zeit. Befunddokumentation mit 3D-Computertomographie. In: M. Knaut u. R. Schwab (Hrsg.), Archäologie im 21. Jahrhundert. Innovative Methoden – bahnbrechende Ergebnisse. Sonderheft 2010 PLUS der Zeitschrift Archäologie in Deutschland, 80–91. Stuttgart.

Hesse, S., Grefen-Peters, S., Peek, C., Rech, J., u. Schliemann, U., 2010: Die Moorleichen im Landkreis Rotenburg (Wümme). Archäologische Berichte des Landkreises Rotenburg (Wümme) 16, 3 87.

Stelzner, J., Ebinger-Rist, N., Peek, C., & Schillinger, B., 2010: The application of 3D computed tomography with X-rays and neutrons to visualize archaeological objects in blocks of soil. Studies in Conservation 55, 95–106.

Peek, C., Ebinger-Rist, N., u. Stelzner, J., 2009: Zur Bearbeitung frühmittelalterlicher Grabfunde des Friedhofs von Lauchheim (Ostalbkr.) – Möglichkeiten und Grenzen digitaler Untersuchungsmethoden. Archäologisches Korrespondenzblatt 39, 559–578.

Ebinger-Rist, N., Peek, C., u. Stelzner, J., 2009: Gräber im virtuellen Flug erfasst. Kann die 3D-Computertomografie bei der Auswertung des frühmittelalterlichen Gräberfeldes von Lauchheim helfen? Denkmalpflege in Baden-Württemberg. Nachrichtenblatt der Landesdenkmalpflege 3, 165–170.

Peek, C., u. Siegmüller, A., 2009: Funktion macht Mode. Selektive Faserkombinationen als bestimmender Faktor des frühmittelalterlichen Zeitgeschmacks. Studien zur Spätantike und Frühmittelalter 1, 199–216. Hamburg.

Peek, C., u. Siegmüller, A., 2009: Auf Federn gebettet. Organische Grabbeigaben aus der Frauenbestattung 606 aus dem Bestattungsplatz Dunum, Ldk. Wittmund. Archäologie in Niedersachsen 12, 74–77.

Peek, C., 2008: Beobachtungen an organischen Resten der Strumpfbandgarnitur aus Grab 160 von Greding-Großhöbing, Lkr. Roth. Beiträge zur Archäologie in Mittelfranken 8, 61– 68.

Peek, C., u. Walter, S., 2008: Nicht in Sack und Asche. Kleidung der Frauen und Männer zwischen Schwarzwald, Neckar und Donau im frühen Mittelalter. In: D. Ade, B. Rüth u. A. Zekon (Hrsg.), Alamannen zwischen Neckar und Donau, 88–94. Stuttgart.

Peek, C., u. Walter, S., 2008: Textil- und Lederhandwerk. In: D. Ade, B. Rüth u. A. Zekon (Hrsg.), Alamannen zwischen Neckar und Donau, 120–121. Stuttgart.

Siegmüller, S., u. Peek, C., 2008: Herstellung, Handel und Transport von friesischen Tuchen. Befunde und Funde aud der frühmittelalterlichen Wurt Hessens, WHV. Archäologische Infromationen 31, 45–54.

Stork, I., u. Peek, C., 2008: Schätze aus Hessigheims Boden. Das Gräberfeld im "Muckenloch". Esslingen.

Walter, S., Peek, C. u. Gillich, A., 2008: Am liebsten schön bunt! Zur Kleindung im frühen Mittelalter. Porträt Archäologie 3. Esslingen.

Peek, C., u. Nowak-Böck, B., 2007: 3D-Computertomographie – Neue Möglichkeiten zur Untersuchung archäologischer Textilien. NESAT IX. Archäologische Textilfunde – Archaeological Textiles, 79–85. Ennenda.

Peek, C., u. Siegmüller, A., 2007: Kostbarkeiten aus dem Norden. Neue Überlegungen zur Identifizierung Friesischer Tuche. Archäologisches Korrespondenzblatt 37, 283–296.

Peek, C., u. Siegmüller, A., 2006: Kleinod und Gebrauchsgegenstand- Nadelröhrchen als Bestandteil des karolingischen Gürtelgehänges. Archäologisches Korrespondenzblatt 36, 445–453.

Blumer, R-D., Butenuth, J., u. Peek, C., 2005: Dokumentation und Inventarisation. Neue Einsatzmöglichkeiten digitaler Medien in der Archäologischen Denkmalpflege. Denkmalpflege in Baden-Württemberg. Nachrichtenblatt des Landesdenkmalamtes 1/2005, 29–36.

Nowak-Böck, B., Peek C., u. Pfeifer-Schäller, I., 2005: Zur Untersuchung archäologischer Textilien mittels 3D-Computertomographie. Beiträge zur Erhaltung von Kunst- und Kulturgut 1/2005, 134–147.

Nowak-Böck, B., Peek, C., u. Pfeifer-Schäller, I., 2005: Erste Ergebnisse zum Einsatz der 3D-Computertomographie bei der Untersuchung archäologischer Textilien. Archaeological Textiles Newsletter 40, 11–18.

Peek, C., u. Wieland, G., 2005: Abschließende Untersuchungen im spätmerowingerzeitlichen Gräberfeld auf der "Großen Höhe" in Birkenfeld, Enzkreis. Archäologische Ausgrabungen in Baden-Württemberg 2004, 207–209.

Peek, C., 2005: Details sprechen Bände. Archäologie in Deutschland 1/2005, 32–35.

Ebhardt-Beinhorn, C., 2003: Zur Trageweise des frühmittelalterlichen Amulettgehänges aus Greding-Großhöbing, Grab 160. Versuch einer Deutung. Beiträge zur Erhaltung von Kunst- und Kulturgut 1/2003, 55–68.

Ebhardt-Beinhorn, C., u. Nowak, B., 2003: Untersuchungen an Textilresten aus Grab 58 von Trossingen, Kreis Tuttlingen. Archäologische Ausgrabungen in Baden-Württemberg 2002, 154–157.

Ebhardt-Beinhorn, C., u. Nowak, B., 2003: Zur Textiluntersuchung an Grab 58 von Trossingen, Lkr. Tuttlingen, Baden-Württemberg. Archaeological Textiles Newsletter 37, 7–13.

Bartel, A., u. Ebhardt-Beinhorn, C., 2001: Archäologische Textilrestaurierung. Rekonstruktion des Objektes anhand von freigelegten Resten. Restauro 6, 438–443.

Ebhardt-Beinhorn, C., 2001: Zur Trageweise und Interpretation des Zierscheibengehänges aus Grab 160 von Greding-Großhöbing. Beiträge zur Archäologie in Mittelfranken 6, 205–230.

Ebhardt, C., u. Siegmüller, A., 1998: Zur Uferlinie der Balge in der Langenstrasse. Bremer Archäologische Blätter NF 4, 79–84.

Ebhardt, C., u. Siegmüller, A, 1998: Kurzbericht über die Baubeobachtung am Schüsselkorb 13/14. Bremer Archäologische Blätter NF 4, 85–87.

    Christina PeekPeek