Die erfolgreiche Verteidigung der von Bente Majchczack am NIhK geschriebenen Dissertation über die „Die Rolle der nordfriesischen Inseln im frühmittelalterlichen Kommunikationsnetzwerk“ an der Universität Rostock wurde am 08. Juli 2020 im Garten des Instituts gefeiert. In seiner Arbeit hatte er im Rahmen des von der DFG geförderten Projekts „Frühmittelalterliche Häfen an der Nordseeküste“ auf Föhr und Sylt durchgeführten Ausgrabungen ausgewertet. Die Arbeit wird im Herbst in der SLSN-Reihe des Instituts erscheinen und dann über den Buchhandel erhältlich sein.