Zweibändige Neuerscheinung zu den nordfriesischen Inseln eingetroffen!

Am 4. November konnten Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des NIhK frisch aus dem Druck den Band 11 der Studien zur Landschafts-und Siedlungsgeschichte im südlichen Nordseegebiet in Empfang nehmen, der Autor war bei der Übergabe virtuell „anwesend“. Die Dissertation von Bente Sven Majchczack mit dem Titel „Die Rolle der nordfriesischen Inseln im frühmittelalterlichen Kommunikationsnetzwerk“ ist ein wichtiges Ergebnis des von der DFG geförderten Nordseehäfen-Projekt und verfügt über 588 Seiten mit zahlreichen Farbabbildungen und Tafeln. Besonders hervorzuheben ist die gelungene Darstellung aktueller Ausgrabungsergebnisse mehrerer maritim geprägter Siedlungen auf Föhr und Sylt im regionalen Zusammenhang. In dem umfangreichen Fundmaterial stechen vor allem die qualitätvollen Kleinfunde aus Glas hervor. In Kürze ist der Doppelband im Marie Leidorf Verlag erhältlich.