Textilarchäologische Untersuchungen an einer Bestattung des Gräberfeldes an der Fallward (Landkreis Cuxhaven)

Im Rahmen eines studienbegleitenden Praktikums wird derzeit eine noch unbearbeitete Blockbergung aus einem Frauengrab des bekannten Bestattungsplatzes freigelegt. Die von Frau Theresa Hinterkörner (ABK Stuttgart) durchgeführten Untersuchungen belegen mehrere Textilschichten. Hierzu gehört ein feines, teilweise in Falten gelegtes Kleidungsstück aus Gewebe in Diamantkaroköperbindung sowie ein vergleichsweise einfacher Gleichgratköper, der möglicherweise zu einer Decke gehörte. Die mit zwei Fibeln und einem Armring ausgestattete Tote war auf einem Pflanzenpolster gebettet worden. Ferner fanden sich in dem Grab Reste eines hölzernen Sitzmöbels.