Sie befinden sich hier

Inhalt

Marschenrat zur Förderung der Forschung im Küstengebiet der Nordsee e.V.

Ansprechpartner: 1. Vorsitzender Prof. Dr. Hauke Jöns
  Geschäftsführer Dr. Martin Segschneider
Hausadresse: c/o Niedersächsisches Institut für historische Küstenforschung
Viktoriastraße 26/28, 26382 Wilhelmshaven
Telefon: 04421 ‑ 915 0
Telefax: 04421 ‑ 915 110
e‑mail: marschenrat@remove-this.nihk.de

 

Der Marschenrat zur Förderung der Forschung im Küstengebiet der Nordsee wurde 1950 gegründet. Er hat ausschließlich korporative Mitglieder aus dem Küstengebiet von der niederländischen Grenze bis zur Elbe, und zwar Wissenschaftliche Einrichtungen, Landkreise, Städte und Gemeinden, Landschaften, Heimatvereine, Deichachten und Entwässerungsverbände. Aktuell hat der Marschenrat 77 Mitglieder.

Die Förderung der Forschung wird auf vielfache Weise betrieben. So werden regelmäßig Exkursionen, Kolloquien und ähnliche Veranstaltungen durchgeführt, auf denen anstehende aktuelle Probleme des Küstenraumes behandelt werden. Deren Thematik reicht von den Schwankungen des Meeresspiegels und deren Konsequenzen für Deichbau und Küstenschutz bis zu dem Problem der Versalzung des Grund‑ und Oberflächenwassers und historischen Siedlungsstrukturen. Zu den Kolloquien der jüngeren Vergangenheit zählen Themen, wie "Kulturgeschichte der Pflanzen" (2005), "Neue Wege zur archäologischen Siedlungsforschung" (2006) und "Herrenhöfe und die Hierarchie der Macht im Raum südlich und östlich der Nordsee von der vorrömischen Eisenzeit bis zum frühen Mittelalter/Wikingerzeit" (2007), welches zu Ehren des 100. Geburtstags des Marschenratsgründers als Werner Haarnagel Gedächtnis-Kolloquium durchgeführt wurde. 2009 fand in Bremerhaven das Kolloquium zum Thema "Flüsse als Verkehrs- und Kommunikationswege" statt und 2010 trat der Marschenrat als Co-Organisator des 15. Treffen der Internationalen Arbeitsgruppe für Palaeoethnobotanik in Wilhelmshaven auf, welches dann als eines der größten Marschenratskolloquien in die Vereinsgeschichte einging. Das Marschenratskolloquium 2011 wurde gemeinsam mit der Ostfriesischen Landschaft, der Universität Groningen und dem Niedersächsischen Institut für historische Küstenforschung durchgeführt und fand in Aurich statt. Es beschäftigte sich mit dem Thema „Aktuelle archäologische Forschungen im Küstenraum der südlichen Nordsee: Methoden – Strategien – Projekte“. Das letzte Marschenratskolloquium war dem Thema „Flint von Helgoland – Die Nutzung einer einzigartigen Rohstoffquelle an der Nordseeküste“ gewidmet. Es fand vom 26.–28. April 2012 im Saal des NIhK statt und wurde gemeinsam mit Dr. Sönke Hartz, Archäologisches Landesmuseum Schleswig-Holstein, Dr. Martin Segschneider, Archäologisches Landesamt Schleswig-Holstein und Jaap Beuker, Drents Museum Assen, organisiert. Ziel des Kolloquiums war es, eine Bilanz der aktuellen Forschungslage zum Helgoländer Feuerstein zu ziehen. Schwerpunkte der Diskussion waren neue Methoden zur Identifikation des „roten Flints“, die gesellschaftliche und wirtschaftliche Funktion und Bedeutung des „Helgoländer Flints“ sowie eine Datenbank zur systematischen Erfassung aller Objekte aus Helgoländer Feuerstein. Das Marschenratskolloquium 2015 beschäftigte sich mit dem Thema „Gräberfelder des 1. Jt. im Nordseeküstenraum“.

Auch der Naturschutz und die naturräumliche und siedlungsgeschichtliche Entwicklung unseres Küstenraumes stehen regelmäßig zur Diskussion. Gezielt unterstützt der Marschenrat die Tätigkeit von Laienforschern, die nicht selten wichtige Befunde aus der Natur‑ und Siedlungsgeschichte unseres Raumes festhalten und vor der Vernichtung retten sowie verschiedene Fachrichtungen betreuen, die von den ansässigen wissenschaftlichen Institutionen nicht vollständig abgedeckt werden können.

Zur Unterrichtung über laufende Forschungs- und Wasserbauarbeiten wird vom Wissenschaftlichen Beirat des Marschenrates jährlich ein Nachrichtenheft herausgebracht, in dem die Tätigkeiten der verschiedenen Fachgebiete im Küstenbereich dargestellt sind. Aktuell ist Heft 54/2017 erschienen. Die Nachrichtenhefte der letzten Jahre 53/2016, 52/2015, 51/2014, 50/2013, 49/2012, 48/2011 und 47/2010 sowie das Sonderheft 46/2009 zum Gedenken an Dr. Waldemar Reinhardt sind ebenfalls als PDF verfügbar.

Das vom Marschenrat bereits in 11. Auflage herausgegebene und neu bearbeitete Vortragsverzeichnis in dem das Vortragsangebot (ca. 190 Themen) zahlreicher Referenten aus dem Küstengebiet zur Unterrichtung von Vereinen, Volkshochschulen etc. zusammengestellt ist, kann nun online abgerufen werden.

Der Ort der Mitgliederversammlung (verbunden jeweils mit einem öffentlichen Vortrag) wechselt regelmäßig. Nach Jever (2011), Bremerhaven (2012), Wilhelmshaven (2013) und Aurich (2014) war der Marschenrat 2015 in der Burg Bederkesa zu Gast. Die letzte Mitgliederversammlung fand am 24. März 2017 im Hermann-Allmers-Haus in Rechtenfleth statt.

Die letzte Marschenratsexkursion führte am 28.05.2016 in den Landkreis Rotenburg/Wümme.

 

Vorstand:   
  1. Vorsitzender Prof. Dr. Hauke Jöns, Leitender Wissenschaftlicher Direktor am NIhK, Wilhelmshaven
  stellv. Vorsitzender Matthias D. Schön, Archäologiedirektor des Landkreises Cuxhaven
  stellv. Vorsitzender Dr. Rolf Bärenfänger, Landschaftsdirektor der Ostfriesischen Landschaft, Aurich
  stellv. Vorsitzender Dr. Michael Brandt, Landschaftsdirektor der Oldenburgischen Landschaft, Oldenburg
  Geschäftsführer Dr. Martin Segschneider, Wilhelmshaven
     
  Erweiterter Vorstand:  
  für die wissenschaftl. Institute Prof. Dr. Franz Bairlein, Leitender Wissenschaftlicher Direktor am Institut für Vogelforschung, Wilhelmshaven
  für die Heimatvereine Dr. Nicola Borger-Keweloh, Bremerhaven
  für die Landkreise vakant
  für die Städte und Gemeinden Ingo Hashagen, Stadtdirektor i. R., Jever
  für die sonstigen öffentlich-rechtlichen Körperschaften Dr. Jan Kegler, Aurich
  für die Wasserwirtschaft Klaus Jensen, Wangerland, Ldkr. Friesland
     
  Wissenschaftlicher Beirat:  
  Geschichte Dr. Gerhard Wiechmann, Oldenburg
    Dr. Paul Weßels, Landschaftsbibliothek der Ostfriesischen Landschaft, Aurich
    Dr. Axel Behne, Archiv des Landkreises Cuxhaven, Otterndorf
  Ur- und Frühgeschichte Matthias Schön, M.A., Museum Burg Bederkesa, Ldkr. Cuxhaven
    Dr. Jana Esther Fries, Niedersächsisches Landesamt für Denkmalpflege, Oldenburg
  Volkskunde Dr. Michael Schimek, Museumsdorf Cloppenburg
  Geowissenschaften Dr. Achim Wehrmann, Senckenberg-am-Meer, Wilhelmshaven
  Biowissenschaften Prof. Dr. Franz Bairlein, Institut für Vogelforschung, Wilhelmshaven
  Wasserwirtschaft Klaas-Heinrich Peters, Ltd. Baudirektor i. R., Brake
  Museen, Ausstellungen Prof. Dr. Antje Sander, Direktorin am Schloßmuseum Jever
    Prof. Dr. Sunhild Kleingärtner, Ltd. Direktorin am Deutschen Schiffahrtsmuseum, Bremerhaven
     
  Ehrenvorsitzender, Ehrenmitglieder:  
  Ehrenvorsitzender Prof. Dr. Karl-Ernst Behre, Ltd. Wiss. Direktor i. R., Sande
  Ehrenmitglieder Prof. Dr. Peter Schmid, Ltd. Wiss. Direktor i. R., Wilhelmshaven
    Dr. Hajo van Lengen, Landschaftsdirektor i. R., Aurich
    Prof. Dr. W. Haio Zimmermann, Ltd. Wiss. Direktor i. R., Bockhorn

 

 

    MarschenratMarschenrat