Sie befinden sich hier

Inhalt

Peter Schmid

Prof. Dr. phil.

 

im Ruhestand


 

 

Vita

1991 Pensionierung in den aktiven Ruhestand
1978 Ernennung zum Leitenden Wissenschaftlichen Direktor am Niedersächsischen Landesinstituts für Marschen- und Wurtenforschung, Wilhelmshaven
1977 Ernennung zum Honorarprofessor an der Universität Göttingen
1976 Ernennung zum Wissenschaftlichen Direktor am Niedersächsischen Landesinstituts für Marschen- und Wurtenforschung, Wilhelmshaven
1973 - 1991 Institutsleiter des Niedersächsischen Landesinstituts für Marschen- und Wurtenforschung, Wilhelmshaven
1963 - 1973 Kustos und Oberkustos (ab 1969) am Niedersächsischen Landesinstitut für Marschen- und Wurtenforschung, Wilhelmshaven
1954 - 1963 Wissenschaftlicher Assistent am Niedersächsischen Landesinstitut für Marschen- und Wurtenforschung, Wilhelmshaven, heute NIhK
1954 Promotion an der philosophischen Fakultät der Universität Kiel
1948 - 1954 Studium Vor- und Frühgeschichte, Geographie, Geologie an der Universität Kiel
1947 - 1948 Praktikant bei der damaligen Niedersächsischen Landesstelle für Marschen- und Wurtenforschung, Wilhelmshaven
29.11.1926 geboren in Hamburg

 

Forschungsschwerpunkte

Siedlungsarchäologische Untersuchungen im nordwestdeutschen Küstengebiet

 

Mitgliedschaften, Ehrenämter, Auszeichnungen

Verleihung des Hermann-Allmers-Preises für Heimatforschung der Hermann-Allmers-Gesellschaft ((1997)
Verleihung der Wilhelmshaven-Medaille der Stadt Wilhelmshaven (1991)
Verleihung des Verdienstkreuzes am Bande des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland (1986)
Verleihung der Landschaftsmedaille der Oldenburgischen Landschaft (1985)
Verleihung des Indigenats der Ostfriesischen Landschaft (1983)
Auswärtiges Mitglied der "Koninklijke Nederlandse Akademie van Wetenschappen" (Amsterdam) (seit 1982)
Ernennung zum Mitglied und stellvertretender Vorsitzender des Verwaltungsrates des Römisch-Germanischen Zentralmuseums (Mainz)(1980-1991)
Ordentliches Mitglied des Deutschen Archäologischen Instituts (Berlin) (seit 1978)
Ernennung zum Honorarprofessor an der Universität Göttingen (1977)
Mitglied der Römisch-Germanischen Kommission des Deutschen Archäologischen Instituts (Frankfurt am Main) (1974-1991)
Mitglied der Historischen Kommission für Niedersachsen und Bremen (seit 1973)
Korrespondierendes Mitglied des Deutschen Archäologischen Instituts (Berlin) (seit 1963)
Mitglied der Archäologischen Kommission für Niedersachsen

 

Veröffentlichungen

 

Schmid, P., 2011: Cleverns. Oldenburgisches Ortslexikon 1, 175-176.

Schmid, P., 2011: Einswarden. Oldenburgisches Ortslexikon 1, 268-269.

Schmid, P., 2010: Werner Haarnagel (1907-1984) – ein Wegbereiter interdisziplinärer Siedlungsforschung. In: Siedlungs- und Küstenforschung im südlichen Nordseegebiet 33, Verlag Marie Leidorf GmbH, 17-21. Rahden/Westf.

Schmid, P., 2010: Der „Herrenhof“ der Feddersen Wierde. In: Siedlungs- und Küstenforschung im südlichen Nordseegebiet 33, 21-34, Verlag Marie Leidorf GmbH, Rahden/Westf.

Schmid, P., 2007: Die Feddersen Wierde – dörfliches Leben vor 200 Jahren. In: Jens Dircksen (Hrsg.), Land Wursten. Bilder aus der Geschichte einer Marsch. Bd. 45 der neuen Reihe Sonderveröffentlichungen des Heimatbundes der Männer vom Morgenstern, 24-35. Bremerhaven.

Schmid, P., 2006: Die Keramikfunde der Grabung Feddersen Wierde (1. Jh. v. bis 5. Jh. n. Chr.), hrsg.vom Niedersächsische Institut für historische Küstenforschung, Wilhelmshaven, und der Römisch-Germanischen Kommission des Deutschen Archäologischen Instituts, Frankfurt am Main. Probleme der Küstenforschung im südlichen Nordseegebiet 29; Feddersen Wierde 5, 192 S., 5 Abb., 92 Taf. Oldenburg.

Schmid, P., 2002: Feddersen Wierde, Lower Saxony, Germany. In: C. Orser (Hrsg.), Encyclopedia of historical archaeology, 200-203. London, New York.

Schmid, P., 2002: Das Situla-Gefäß von Hepstedt - ein Leitfossil keramischer Formenkreise der Römischen Kaiserzeit. In: Masemann, U. (Hrsg.): Forschungen zur Archäologie und Geschichte in Norddeutschland: Festschrift für Wolf-Dieter Tempel zum 65. Geburtstag, 177-184. Rotenburg (Wümme).

Schmid, P., 2001: Die ersten Ost-Friesen. Neue Erkenntnisse der Archäologie zur Besiedlung des Küstenraumes. In: Die Friesen - ein Volk für sich? Beiträge über Geschichte, Sprache und Gegenwart zum Friesenkongreß 2000 in Jever/Friesland, 50-58. Aurich.

Schmid, P., 2001: Archäologische Zeugnisse der Friesen in Ostfriesland. In: H. Haider Munske (Hrsg.), Handbuch des Friesischen - Handbook of Frisian Studies, 493-499. Tübingen. Schmid, P., 2001: Archäologische Zeugnisse der Friesen in Ostfriesland. In: H. Haider Munske (Hrsg.), Handbuch des Friesischen - Handbook of Frisian Studies, 493-499. Tübingen.

Schmid, P. 2000, Grabsitten und erste Christianisierung im frühen Mittelalter. In: F. Both (Bearb.), Archäologische Denkmäler zwischen Weser und Ems. Oldenburger Forschungen N. F. 13. Archäologische Mitteilungen aus Nordwestdeutschland, Beiheft 34, 122-137. Oldenburg.

Schmid, P. , 2000, Butjadingen. In: F.Both (Bearb.), Archäologische Denkmäler zwischen Weser und Ems. Oldenburger Forschungen N. F. 13. Archäologische Mitteilungen aus Nordwestdeutschland, Beiheft 34, 442-449. Oldenburg

Schmid, P. & Schuster, J. , 1999: Dating the early layers of the Wurt-settlement Feddersen Wierde. In: H. Sarfatij, W. H. Verwers u. P. J. Woltering (Hrsg.), In discussion with the past. Archaeological studies presented to W. A. van Es, 97-106. Amersfoort.

Schmid, P. ,1999: Forschungsgeschichte. In: R. Bärenfänger (Red.), Ostfriesland. Führer zu archäologischen Denkmälern in Deutschland 35, 28-37. Stuttgart.

Schmid, P., 1999: Die frühmittelalterlichen Gräberfelder von Dunum und Middels. In: R. Bärenfänger (Red.), Ostfriesland. Führer zu archäologischen Denkmälern in Deutschland 35, 169-173. Stuttgart.

Schmid, P.,1999: Friesischer Grabbrauch in karolingischer Zeit. In: M. Fansa (Hrsg.), Über allen Fronten. Nordwestdeutschland zwischen Augustus und Karl dem Großen. Archäologische Mitteilungen aus Nordwestdeutschland, Beiheft 26, 213-231. Oldenburg.

Schmid, P., 1999: Heidenschanze. In: J. Hoops (Begr.), Reallexikon der germanischen Altertumskunde 14, 2. Auflage, 154-156. Berlin, New York.

Schmid, P. 1999: Heidenstadt. In: J. Hoops (Begr.), Reallexikon der germanischen Altertumskunde 14, 2. Auflage, 156. Berlin, New York.

Behre, K.-E. & P. Schmid , 1998: Das Niedersächsische Institut für historische Küstenforschung. 60 Jahre Forschungstätigkeit im Küstengebiet, 106 S., Wilhelmshaven.

Schmid, P. , 1996: Friesen – Zur friesischen Besiedlung in Nordwest-Niedersachsen. In: J. Hoops (Begr.), Reallexikon der germanischen Altertumskunde 10, 2. Auflage, 56-63. Berlin, New York.

Schmid P. , 1995: Archäologische Ergebnisse zur Siedlungs- und Wirtschaftsweise in der Marsch. In: H.-E. Dannenberg, u. H.-J. Schulze (Hrsg.), Geschichte des Landes zwischen Elbe und Weser, 221-250. Stade.

Schmid, P. , 1995: Rezension - Ziegert, H., Drochtersen-Ritsch. Germania 73, 558-563. Mainz.

Schmid, P. , 1995: Zur mittelalterlichen Besiedlung der Dorfwurt Feddersen Wierde, Samtgde. Land Wursten, Ldkr. Cuxhaven. Probleme der Küstenforschung im südlichen Nordseegebiet 23, 243-264.

Schmid, P., 1994: Oldorf - eine frühmittelalterliche friesische Wurtensiedlung. Germania 72, 231-267, 15 Abb., 5 Beil.

Behre, K.-E., Ey, J., Schmid, P. & Zimmermann W. H. , 1993: Landschaftsgeschichte und Besiedlungsentwicklung südlich der Nordsee. Museum Burg Bederkesa: Führer zu Ausstellungen u. Geländedenkmalen 12, 31 S., 7 Abb.

Schmid, P., 1993: Feddersen Wierde. In: J. Hoops (Begr.): Reallexikon der germanischen Altertumskunde 8, 2. Aufl., 249-266, 7 Abb., 2 Taf.. Berlin, New York.

Schmid, P., 1993: Feddersen Wierde - neue Wege archäologischer Forschungen. Nordsee-Kalender 1994 (Heimat zwischen Weser und Elbe) 46, 46-52, 9 Abb. Bremerhaven.

Schmid, P. , 1993: Siedlungsarchäologische Ergebnisse zur Vor- und Frühgeschichte (m. e. Beitr. v. J. Ey). In: E. Elzholz (Hrsg.), Nordenham, Geschichte einer Stadt, 13-50, 18 Abb. Oldenburg.

Schmid, P., 1993: Ein mittelalterliches "Adelsgrab" auf der Schiffshöhe bei Midlum. Jahrbuch der Männer vom Morgenstern 72, 239-248.

Schmid, P., 1991: Die vor- und frühgeschichtliche Marschbesiedlung. Archäologie in Deutschland 1/1991, 30-37.

Schmid, P., 1991: Mittelalterliche Besiedlung, Deich- und Landesausbau im niedersächsischen Marschgebiet. In: H. W. Böhme (Hrsg.), Siedlungen und Landesausbau zur Salierzeit I: 9-36. Sigmaringen.

Schmid, P., 1990: Habitation and diking in Land Wursten. In: K.-E. Behre (ed.), Environment and settlement history in the N. German coastal region. Excursion Guide, 95-96. Wilhelmshaven.

Schmid, P., 1990: The Feddersen Wierde. In: K.-E. Behre (ed.), Environment and settlement history in the N. German coastal region. Excursion Guide, 97-99. Wilhelmshaven

Schmid, P., 1990: Siedlungsarchäologische Ergebnisse zum mittelalterlichen Landesausbau im Land Wursten. Jahrbuch der Männer vom Morgenstern 69, 355-366.

Schmid, P., 1989: Mit dem Spaten in Ostfrieslands Vergangenheit. Ostfreesland-Kalender 1989. Norden.

Schmid, P., 1989: Ländliche und städtische Küstensiedlungen im 1. und 2. Jahrtausend - Einführung. Wilhelmshavener Tage 2, 5.

Schmid, P., 1989: Ländliche Siedlungen der vorrömischen Eisenzeit bis Völkerwanderungszeit im niedersächsischen Küstengebiet. Wilhelmshavener Tage 2, 6-22.

Schmid, P., 1989: Siedlungsgeschichte und Archäologie des Mittelalters in der Marsch. Wilhelmshavener Tage 2, 42-58.

Schmid, P. 1989: Archäologische Quellen zur frühen Christianisierung im friesisch-sächsischen Küstenraum. In: D. Hägermann (Hrsg), Bremen - 1200 Jahre Mission, 87-114. Bremen.

Schmid, P., 1989: Gräberfeld Dunum. In: G. Pischke (Bearb.), Geschichtlicher Handatlas von Niedersachsen, 8 + 2 Tafeln. Neumünster.

Schmid, P., 1993: Siedlungsarchäologische Ergebnisse zur Vor- und Frühgeschichte. In: W. Günther, u.a., Nordenham: die Geschichte einer Stadt, 13 - 46. Oldenburg.

Schmid, P., 1989: Feddersen Wierde. In: G. Pischke (Bearb.), Geschichtlicher Handatlas von Niedersachsen, 8 + Tafeln. Neumünster.

Schmid, P., 1989: Emden: Lage und frühmittelalterliche Topographie. Hoops" Reallexikon der Germanischen Altertumskunde 7, 257-266.

Schmid, P., 1988: Die mittelalterliche Neubesiedlung der niedersächsischen Marsch. In: M. Bierma, O. H. Harsema, u. W. van Zeist (Red.), Archeologie en landschap (Festschrift H. T. Waterbolk), 133-164. Groningen.

Schmid, P., 1988: Geschichte und Aufgabenstellung des Landesinstituts für Marschen- und Wurtenforschung. Forschung in Wilhelmshaven, 64-68.

Schmid, P., 1988: Siedlungsarchäologische Untersuchungen in der Marsch. Forschung in Wilhelmshaven, 73-81.

Schmid, P., 1988: Das Niedersächsische Institut für historische Küstenforschung in Wilhelmshaven - 50 Jahre Forschungstätigkeit 1938-1988. Mitteilungen der Oldenburgischen Landschaft 61, 5 ff.

Schmid, P., 1986: Die "Schiffshöhe" - ein frühmittelalterliches Gräberfeld zwischen Weser und Ems. Offa 43, Neumünster.

Schmid, P., 1985: Siedlung und Wirtschaft vor 2 000 Jahren. Ergebnisse archäologischer Forschungen im niedersächsischen Küstengebiet. In: W. Reinhardt, u. F. Czoska (Hrsg.), Justiz an der Jade. Wilhelmshaven.

Schmid, P., 1985: Nachruf auf Werner Haarnagel. 07.12.1907-03.08.1984. Die Kunde N.F. 36, 387-390.

Schmid, P., 1985: Der Handel der römischen Kaiserzeit im niedersächsischen Nordseeküstengebiet aufgrund archäologischer Zeugnisse. In: K. Düwel, u. a. (Hrsg.), Untersuchungen zu Handel und Verkehr in der vor- und frühgeschichtlichen Zeit in Mittel- und Nordeuropa, Teil I. Abhandlungen der Akademie in Göttingen, Phil.-Hist. Klasse, 3. Folge, Nr. 143, 451-459. Göttingen.

Schmid, P., 1985: Professor Dr. Werner Haarnagel zum Gedenken. Verein für Niedersächsisches Volkstum e. V. Bremen: Mitteilungen 60, 115, 20-22.

Schmid, P., 1984: Hans Aust - ein Leben für die Archäologie im Elbe-Weser-Dreieck. Jahrbuch der Männer vom Morgenstern 63, 265-268.

Schmid P., 1984: Das Niedersächsische Landesinstitut für Marschen- und Wurtenforschung in Wilhelmshaven. Siedlungsforschung 2, 263-281.

Kossack, G., Behre, K.-E., & Schmid, P. (Hrsg.), 1984: Archäologische und naturwissenschaftliche Untersuchungen an ländlichen und frühstädtischen Siedlungen im deutschen Küstengebiet vom 5. Jahrhundert v. Chr. bis zum 11. Jahrhundert n.Chr. 1: Ländliche Siedlungen, 459 S. Weinheim.

Haarnagel, W., & Schmid P., 1984: Siedlungen. In: G. Kossack, K.-E. Behre, u. P. Schmid (Hrsg), Archäologische und naturwissenschaftliche Untersuchungen an ländlichen und frühstädtischen Siedlungen im deutschen Küstengebiet vom 5. Jahrhundert v. Chr. bis zum 11 Jahrhundert n. Chr. 1: Ländliche Siedlungen, 167-244. Weinheim.

Schmid, P. , 1984: Kulturverhältnisse. Friesische Gräberfelder und das Verhältnis ihrer Funde zur Sachkultur im Karolingerrreich und in Skandinavien. In: G. Kossack, K.-E. Behre, u. P. Schmid (Hrsg), Archäologische und naturwissenschaftliche Untersuchungen an ländlichen und frühstädtischen Siedlungen im deutschen Küstengebiet vom 5. Jahrhundert v. Chr. bis zum 11. Jahrhundert n. Chr. 1: Ländliche Siedlungen, 361-377. Weinheim

Schmid, P., 1982: Siedlung und Wirtschaft im frühen Mittelalter an der südlichen Nordseeküste. Vorträge der Oldenburgischen Landschaft 9, Oldenburg.

Schmid, P., 1982: Brandbestattungen mit Waffenbeigaben aus dem "Kirchhügel" von Middels, Stadt Aurich, Ldkr. Aurich. Nachrichten aus Niedersachsens Urgeschichte 50, 147-156.

Schmid, P., 1982: Ländliche Siedlungen der vorrömischen Eisenzeit bis Völkerwanderungszeit im niedersächsischen Küstengebiet. Offa 39, 73 ff.

Schmid, P., 1982: Zum Handel im niedersächsischen Küstengebiet während der ersten Jahrhhunderte nach Christi Geburt. Jahrbuch der Männer vom Morgenstern 61, 79-110.

Schmid, P., 1981: Some bowls from the excavations of the terp at Feddersen Wierde near Bremerhaven. In: V. I. Evison, Angles, Saxon and Jutes, Oxford.

Schmid, P., 1980: Ein Stempelgerät aus der Wurtensiedlung Feddersen Wierde, Kr. Cuxhaven. Materialhefte zur Ur- und Frühgeschichte 16, 331-339.

Schmid, P., 1980: Chauken. Hoops" Reallexikon der Germanischen Altertumskunde 4, 398 ff.

Schmid, P., 1980: Frühes Christentum im Ems-Elbe-Gebiet nach den neuesten Grabungsergebnissen, vor allem in Dunum, Ostfriesland. In: Christianisierung und frühes Christentum im friesisch-sächsischen Küstenraum. Kolloquium am 20.02.1976, 30-32. Aurich.

Schmid, P. & Zimmermann, W. H., 1980: Siedlungsgenetisches Profil von der Marsch des Landes Wursten bis zum Geestgebiet von Flögeln (nördlich von Bremerhaven). 17. Deutscher Geographentag 1980, 149-160. Kiel.

Schmid, P. & Tidow, K. , 1979: Frühmittelalterliche Textilfunde aus der Wurt Hessens (Stadt Wilhelmshaven) und dem Gräberfeld von Dunum (Kr. Friesland) und ihre archäologische Bedeutung. Probleme der Küstenforschung im südlichen Nordseegebiet 13, 123-153.

Schmid, P., 1979: Die kaiserzeitlich-völkerwanderungszeitliche Besiedlung auf der Geestinsel Flögeln im Elbe-Weser-Dreieck - Teil I. In: H. Beck, D. Denecke, u. H. Jankuhn (Hrsg.), Untersuchungen zur eisenzeitlichen und frühmittelalterlichen Flur in Mitteleuropa und ihre Nutzung. Abhandlungen der Akademie d. Wissenschaften in Göttingen, Phil.-Hist. Klasse, 3. Folge, 250-266. Göttingen.

Schmid, P., 1978: Siedlungs- und Wirtschaftsstruktur auf dem Kontinent. Sachsen und Angelsachsen. Veröffentlichungen des Helmuseums 32, 345-362.

Schmid, P., 1978: New archaeological results of settlement structures (Roman Iron Age) in the North-West German coastal area. In: B. Cunliffe, u. R. Trevor (eds.), Lowland Iron Age Communities in Europe. BAR Intern. Series 48, 123-146. Oxford.

Schmid, P., 1978: Siedlung und Wirtschaft in den Jahrhunderten vor und nach der Zeitwende im Küstengebiet der südlichen Nordsee. Berichte zur deutschen Landeskunde 52, 137-157.

Schmid, P., 1977: Zur chronologischen Auswertung von Siedlungsfunden des 4.-5. Jahrhunderts n. Chr. im Küstengebiet zwischen Elbe und Weser. In: G. Kossack, u. J. Reichstein (Hrsg.), Archäologische Beiträge zur Chronologie der Völkerwanderungszeit, 29-41. Bonn.

Schmid, P., 1977: Zum Siedlungssystem einer dörfllichen Anlage des 2.-3. Jahrhunderts n.Chr. im Küstengebiet zwischen Elbe und Weser. Studien zur Sachsenforschung 1, 357-378.

Schmid, P., 1976: Römische Kaiserzeit und Völkerwanderungszeit. Führer zu vor- und frühgeschichtlichen Denkmälern 29, 173-205.

Schmid, P., 1976: Das Fundgebiet um Sievern. Führer zu vor- und frühgeschichtlichen Denkmälern 31, 30-45.

Schmid, P., 1976: Flögeln - Untersuchungen zur Entwicklungsgeschichte einer Siedlungskammer. Führer zu vor- und frühgeschichtliche Denkmälern 31, 101-119.

Schmid, P. & Zimmermann,W.H., 1976:Flögeln - zur Struktur einer Siedlung des 1. bis 5. Jahrhunderts n.Chr. im Küstengebiet der südlichen Nordsee. Probleme der Küstenforschung im südlichen Nordseegebiet 11, 1-78.

Schmid, P. & Behre, K.-E., 1976: Aufgaben und Methoden des Niedersächsischen Landesinstituts für Marschen- und Wurtenforschung in Wilhelmshaven. Blätter für deutsche Landesgeschichte Jg. 112, 1-16.

Schmid, P., 1974: Die Kammfunde der Feddersen Wierde. Die Kunde N.F. 25, 145-156.

Schmid, P., 1973: Die Kirche und das Kirchspiel Middels (Stadt Aurich/Ostfriesland). Die Kirchwarf. Probleme der Küstenforschung im südlichen Nordseegebiet 10, 1-13.

Schmid, P., Behre, K.-E., & Zimmermann, W.H., 1973: Die Entwicklungsgeschichte einer Siedlungskammer im Elbe-Weser-Dreieck seit dem Neolithikum. Nachrichten aus Niedersachsens Urgeschichte 42, 97-122.

Schmid, P., 1972: Zur Datierung und Gliederung der Grabanlagen von Dunum, Kreis Wittmund. Neue Ausgrabungen und Forschungen in Niedersachsen 7, 211-240.

Schmid, P., 1971: 45. bis 48. Tagung des Nordwestdeutschen Verbandes für Altertumsforschung von 1967 bis 1970. Prähistorische Zeitschrift 46,117-156.

Schmid, P., 1970: Die "Alte Warfe" bei Dunum, Kr. Wittmund - eine frühmittelalterliche Siedlung. Nachrichten aus Niedersachsens Urgeschichte 39, 283-287.

Schmid, P., 1970: Archäologische Landesaufnahme im nordwestdeutschen Küstengebiet. 20 Jahre Marschenrat, 1950-1970, Wilhelmshaven.

Schmid, P., 1970: Die Keramik aus dem frühmittelalterlichen Gräberfeld von Dunum, Kr. Wittmund. Probleme der Küstenforschung im südlichen Nordseegebiet 9, 59-76.

Schmid, P., 1970: Das frühmittelalterliche Gräberfeld von Dunum, Kr. Wittmund (Ostfriesland), Grabung 1967-1968. Neue Ausgrabungen und Forschungen in Niedersachsen 5, 40-62.

Schmid, P., & Falk, A., 1969: 20. Symposion der Arbeitsgemeinschaft für Sachsenforschung in Odense. Die Kunde N.F. 20, 134-138.

Schmid, P., 1969: Das Gräberfeld von Sievern - Bemerkungen zu Neufunden aus dem frühen Mittelalter. Jahrbuch der Männer vom Morgenstern 50, 21-34, Bremerhaven.

Schmid, P., 1969: Zum heidnischen und frühchristlichen Bestattungsbrauch auf dem frühmittelalterlichen Gräberfeld von Dunum, Ostfriesland. Frühmittelalterliche Studien 3, 257-276.

Schmid, P., 1969: Die Siedlungskeramik von Mucking (Essex) und Feddersen Wierde (Kr. Wesermünde).- Ein Formenvergleich. Berichten van de ROB 19, 135-144.

Schmid, P., 1969: Die vor- und frühgeschichtlichen Grundlagen der Besiedlung Ostfrieslands nach der Zeitenwende. Ostfriesland im Schutze des Deiches 1, 107-200.

Schmid, P., 1969: Bemerkungen zur Datierung der jüngsten Siedlungsphase auf der Dorfwurt Feddersen Wierde, Kr. Wesermünde. Neue Ausgrabungen und Forschungen in Niedersachsen 4, 158 ff.

Schmid, P., 1969: Archäologische Quellen zur Besiedlungsgeschichte unserer Heimat. In: A. Grunewald (Hrsg.), Wilhelmshaven, Tidekurven einer Seestadt, 115 ff. Wilhelmshaven.

Schmid, P., 1968: Das frühmittelalterliche friesische Gräberfeld von Dunum. Frühes Christentum zwischen Weser und Ems. Freilichtmuseum, Cloppenburg.

Schmid, P., 1967: Das frühmittelalterliche Gräberfeld von Dunum, Kr. Wittmund (Ostfr.). Nachrichten aus Niedersachsens Urgeschichte 36, 39-74.

Schmid, P., 1967: 18. Symposion der Arbeitsgemeinschaft für Sachsenforschung in Duisburg. Die Kunde N.F. 18, 144-153.

Schmid, P., 1966: 17. Symposion der Arbeitsgemeinschaft für Sachsenforschung in Brüssel. Die Kunde N.F. 17.

Schmid, P., 1965/66: Die früheisenzeitliche Marschensiedlung von Hatzum. Prähistorische Zeitschrift 43/44, Heft 3/4, 297-299.

Schmid, P., 1965: Die 16. Tagung der Arbeitsgemeinschaft für Sachsenforschung in Oldenburg. Oldenburger Jahrbuch 64.

Schmid, P., 1965: Die Keramik des 1. bis 3. Jahrhunderts n.Chr. im Küstengebiet der südlichen Nordsee. Probleme der Küstenforschung im südlichen Nordseegebiet 8, 9-46.

Schmid, P., 1965: Untersuchungen in Gudendorf und bei Leer sowie Grabungen neolithischer Grabkammern in den Kreisen Aurich und Land Hadeln (Fundchronik).

Schmid, P., 1964: 15. Symposion der Arbeitsgemeinschaft für Sachsenforschung in Oxford. Die Kunde N.F. 15.

Schmid, P., 1964: "Friesische" Funde des 1. Jahrhunderts n.Chr. von der Feddersen Wierde. Jahrbuch der Männer vom Morgenstern 45, 160 ff.

Schmid, P., 1964: Ein Vierteljahrhundert wissenschaftliche Arbeit. Die Niedersächsische Landesstelle für Marschen- und Wurtenforschung in Wilhelmshaven. Niederdeutsches Heimatblatt 169/1964.

Schmid, P., 1963: Bericht über das 14. Symposion für Sachsenforschung in Groningen. Die Kunde N.F. 14.

Schmid, P., 1962: 13. Symposium für Sachsenforschung vom 13.-16. Dezember 1961 in Hamburg-Harburg. Die Kunde N.F. 13. Hildesheim.

Schmid, P., 1962: Buchbesprechung: Zimmer-Linnfeld, K., Gummel, H. u. Waller, K.; Westerwanna I. Jahrbuch der Männer vom Morgenstern 43. Bremerhaven.

Schmid, P., 1962: Vorgeschichtsforschung in Deutschland - Prof. Dr. Ernst Sprockhoff zum 70. Geburtstag. Niederdeutsches Heimatblatt 156/1962.

Schmid, P., 1962: Kernstück der Wurtenforschung: Die Feddersen Wierde. Der Schlüssel 3, 30-33.

Schmid, P., 1962: Die ältesten Funde der Wurt Feddersen Wierde und ihre Bedeutung für die Siedlungsdatierung im nordwestdeutschen Küstengebiet. Prähistorische  Zeitschrift 40, Heft 3/4.

Schmid, P., 1961: Spätlatènezeitlicher Glasschmuck von der Feddersen Wierde und seine Bedeutung für die Handelsbeziehungen der ältesten Wurtenbewohner. Jahrbuch der Männer vom Morgenstern 42, 103 ff. Bremerhaven.

Schmid, P., 1960: Buchbesprechung: Waller, K., Die Gräberfelder von Hemmoor, Quelkhorn, Gudendorf und Duhnen-Wehrberg. Jahrbuch der Männer vom Morgenstern 41, Bremerhaven.

Schmid, P., 1958: Ein Gefäßtyp der frühen Kaiserzeit von der Feddersen Wierde bei Bremerhaven. Die Kunde N.F., 9, 67-71.

Schmid, P., 1957: Die Keramik der Feddersen Wierde. In: W. Haarnagel, Vorläufiger Bericht über das Ergebnis der Wurtengrabung auf der Feddersen Wierde bei Bremerhaven im Jahre 1956. Germania 35, 303 ff. Frankfurt.

Schmid, P., 1957: Die vorrömische Eisenzeit im nordwestdeutschen Küstengebiet. Probleme der Küstenforschung im südlichen Nordseegebiet 6, 49-120.

Schmid, P., 1955: Die Holzplastik aus der Wurt Hessens im Kulturbild des 7. nachchristlichen Jahrhunderts. Niedersächsisches Jahrbuch für Landesgeschichte 27, 32-49.

Schmid, P., 1955: Steinzeitlicher Kultgegenstand aus Norden. Heim und Herd. Beilage z. Ostfries. Kurier 3/1955. Norden.

Schmid, P., 1955: Voruntersuchungen im Land Hadeln (Fundchronik). Germania 33, 125-128.

Schmid, P., 1954: Zur Keramik eines Friedhofes der älteren Kaiserzeit. Die Kunde, N.F. 5, 77-82.Zur Keramik eines Friedhofes der älteren Kaiserzeit. Die Kunde, N.F. 5, 77-82.

 

 

 

    Prof. Dr. Peter SchmidSchmid