Sie befinden sich hier

13.06.2018 15:40

Tag der offenen Tür

 

Aus Anlass seines 80jährigen Bestehens als Forschungseinrichtung in Wilhelmshaven veranstaltet das NIhK am Samstag, den 25. August 2018 einen Tag der offenen Tür. Geboten wird ein Einblick in die aktuellen Forschungsthemen, die modernsten Methoden und neuesten Ergebnisse. Unterwasserarchäologie, Geomagnetik und Archäobotanik sind nur einige der dargestellten Bereiche, die zum Mitmachen einladen. Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des NIhK stehen gerne für Erklärungen zur Verfügung und freuen sich auf Ihren Besuch.

Für das leibliche Wohl ist mit Kaffee und Kuchen gesorgt.

Die folgenden Vorträge runden das Veranstaltungsprogramm ab:

11.30  Felix Bittmann: Das NIhK gestern und heute –
Höhepunkte aus 80 Jahren historischer Küstenforschung

12.00  Martin Segschneider: Siedlungsspuren im Langwarder Groden –
von Bierscheiben, Schlittknochen und Spielzeugbooten

12:30  Stefan  Krabath: Neues zu einer alten Ausgrabung –
Die Sibethsburg in Wilhelmshaven

13:00  Martina Karle:  Watt´n Blick –
Landschaftsentwicklung und Siedlungsforschung im niedersächsischen Wattenmeer

13:30  Annette Siegmüller: Flüsse als Lebensadern –
Landeplätze und Ufermärkte des  1. Jahrtausends an Weser und Ems

14:00  Friederike Bungenstock: Inseln, Watt  und Sturmfluten –
geologische Forschungen an der Küste

14:30  Christina Peek: Schöne Stoffe, fein gewebt –
Die Entschlüsselung alten Textilhandwerks

15:00  Steffen Wolters: Der Schatz im Silbersee –
Botanische Spurensuche in nordwestdeutschen Gewässern

15:30  Bente Majchczack: Biergenuss in der Wikingerzeit
(Gewinner des 1. WHV Science Slam!)

16:00  Svea  Mahlstedt: Zwischen Schlamm und Schlauchbooten –
Steinzeitgrabungen im Zwischenahner Meer

16:30  Thorsten Becker: Alte Karten, neue Kartierungen –
Siedlungsforschung in Ostfriesland im WASA-Projekt 

 

 

 

    AktuellesAktuelles