You are here

07/18/19 09:40

Ausgrabung im Moor

Am Montag dieser Woche starteten die Ausgrabungen am Großsteingrab südlich der Seestraße. Vom Grab waren obertägig bislang nur zwei Decksteine erkennbar, die aus dem Moor schauten. Zwischen den Steinen befindet sich eine Lücke, die einen dritten, fehlenden Deckstein bezeugt. Nun haben wir bereits 20 cm vom Oberboden entfernt und die Steine freigelegt. Dabei konnten zahlreiche kleinere Feldsteine entdeckt werden, welche die Decksteine umschließen. Sie bilden eine Steinpackung, die die Grabkammer wie einen Mantel umgibt und abdichtet.

Westlich der Decksteinreihe zeichnet sich zudem eine Störung ab, die auf einen weiteren entfernten Deckstein hinweist, so dass hier ein Ganggrab mit ehemals vier Decksteinen zu vermuten ist. In den nächsten Tagen soll der Eingangsbereich sowie die topografische Lage des Grabes genauer untersucht werden.

Hier ein erster Zeitungsartikel und ein Video über die Ausgrabung in Ahlenfalkenberg.

    AktuellesAktuelles